Course du Viaduc – Brückenlauf Millau – Neue Ausgabe 2016!

Laufen zwischen Himmel und Erde …. und Roquefort!

Eine neue Ausgabe des beliebten Brückenlaufes in Millau ist für den 16. Mai 2016 angekündigt worden.

Damit scheint sich der Lauf, der zunächst nur als einmalige Angelegenheit galt, auf Dauer zu etablieren. Immerhin ist das dann schon die vierte Ausgabe seit 2007.

Teilnahmegebühren sind gestaffelt, Early-Birds erhalten deutliche Ermäßigung (Teilnahmegebühr 29 – 47  €).

Streckenlänge: 23,7 Kilometer; die (Autobahn-)Brücke wird dabei zwei Mal überquert (hin und zurück)

Course du Viaduc de Millau

Course du Viaduc de Millau – doppeltes Brückenerlebnis – es geht Hin und Zurück

Fazit: Tolle Landschaft, phantastische Architektur und ein tolles Lauffest in und um Millau. Wer etwas länger bleibt, dem seien auch die Trails rund um Millau empfohlen, die dauerhaft beschildert sind: Espace Trail de Millau

Alle Infos: Course du Viaduc de Millau

Und wo gibt es einen Bericht über diesen Lauf ???

Natürlich hier bei LaufenInFrankreich: Course du Viaduc

18. Mai 2014: 10 Jahre Viaduc de Millau

Zum 10-jährigen Geburtstag der Brücke von Millau ist diese ausnahmsweise heute für einen Lauf gesperrt.

Course du Viaduc de Millau

Course du Viaduc de Millau – doppeltes Brückenerlebnis – es geht Hin und Zurück

Landschaft und Architektur sind hier vom feinsten. Alle Infos und Bilder auf der folgenden Webseite:

http://www.course-eiffage-viaducdemillau.org/

Einen Bericht über diesen Lauf gab es natürlich auch schon hier bei laufeninfrankreich: https://laufeninfrankreich.wordpress.com/2013/05/18/course-viaduc-millau-2014/

Course du Viaduc de Millau 2014 – Laufen zwischen Himmel, Erde – und … Roquefort!

Am 18.Mai 2014 wird der Lauf über die höchste Brücke Europas wieder stattfinden! Anlass ist der 10-jährige Geburtstag – die Brücke wurde im Jahr 2004 für den Verkehr freigegeben. Bislang wurde diese Veranstaltung erst zweimal durchgeführt, mit der Premiere 2007 und einer zweiten Ausgabe 2012. Ob und wann der Lauf nach 2014 wieder durchgeführt wird, ist noch völlig offen und hängt maßgeblich vom Betreiber, dem Bauunternehmen Eiffage, ab. Also besser, für 2014 fest einplanen!

Course du Viaduc de Millau

Course du Viaduc de Millau -südliche Atmosphäre in der Stadt, viele Läufer genießen sie schon lange vor dem Start

Einschreibungen heute eröffnet (18. Mai 2013)

Ab heute sind also Einschreibungen für den Lauf möglich – die Teilnehmerzahl wurde auf 15.000 begrenzt. Um „Early Birds“ zu belohnen, ist die Teilnahmegebühr nach Anmeldezahl gestaffelt. Sie liegt zwischen 28 und 46 Euro, für Gruppen gelten eigene Tarife. Die Gebühr, die Brücke zu überqueren liegt also über der sonst fälligen Maut (8,90 € pro einfache Strecke), dafür ist das „Brückenerlebnis“ ungleich intensiver! Ich gehe davon aus, das die 15.000 Teilnehmer spätestens im Herbst 2013 erreicht sein werden.

Course du Viaduc de Millau

Course du Viaduc de Millau – eine lange Läuferschlange drängt sich vor der Startlinie, die noch in weiter Ferne liegt

Die Strecke

Start ist in der Stadt Millau im Tal des Tarn (Department Aveyron, der mit der Nummer 12).

Course du Viaduc de Millau

Course du Viaduc de Millau – Kurz vor dem Start in Millau

Dann geht es 6 Kilometer mit wenigen Höhenmetern am Fluss entlang, bevor es auf den nächsten zwei Kilometern etwa 200 Höhenmeter auf einem Versorgungsweg der Brücke auf diese hinaufgeht.

Course du Viaduc de Millau

Brückenpfeiler – Viaduc de Millau – gleich ist es mit dem gemütlichen Laufen vorbei – auffi muas i

Course du Viaduc de Millau

Course du Viaduc de Millau – die Masse der Läufer drängt noch auf die Brücke, für die ersten geht es schon wieder hinab ins Tal

Allerdings ist die Brücke selbst auch nicht eben, mit einer Steigung von 3 Prozent geht es zum südlichen Ende, bevor der Wendepunkt hinter der Brücke erreicht ist.

Course du Viaduc de Millau

Course du Viaduc de Millau – doppeltes Brückenerlebnis – es geht Hin und Zurück

Jetzt wieder bergab, hinter der Brücke nochmal kurz bergan und ab Kilometer 18 dann steil nach Millau hinunter, das nach 23,7 Kilometern wieder erreicht ist.

Die Brücke

Freunde der Ingenieursbaukunst kennen sie natürlich schon lange. Geplant von Sir Norman Foster, wurde die Brücke in drei Jahren von 2001 bis 2004 fertiggestellt (nicht schlecht für so ein gigantisches Projekt, nicht wahr liebe Freunde der Oper aus Hamburg oder Flugfans aus Berlin?).

Mit knapp 2,5 Kilometern und 343 Metern Gesamthöhe ist der Anblick der Konstruktion wirklich beeindruckend. Alle Fakten bis hin zu den verbauten Kubikmetern Beton findet ihr auf der Seite http://www.leviaducdemillau.com.

Ich war auch da!

Selbst gelaufen bei der Erstveranstaltung 2007 in 2 Stunden 47 als rasender Reporter mit Rucksack und Spiegelreflexkamera im Gepäck.

Fazit: Unbedingt zu empfehlen! Tipp: Wer in Millau oder in der Umgebung übernachten möchte, sollte frühzeitig reservieren, das Kontingent ist recht begrenzt.

Alles Käse!

Unweit der Brücke liegt übrigens der kleine Ort Roquefort – Käseliebhabern natürlich ein Begriff. Die wenigen Hersteller bieten interessante Besuche an, bei der man die Käseproduktion kennenlernen und natürlich auch Roquefortkäse verkosten kann, zum Beispiel die Käserei Papillon: http://www.roquefort-papillon.com

Roquefort Papillon

Plakat vor der Käserei Papillon

Zurück zum Kalorienverbauchen: Infos zum Lauf: http://www.course-eiffage-viaducdemillau.org

Heute schon Termin vormerken! – 18. Mai 2014 – Course du Viaduc de Millau

Laufen über das vielleicht beeindruckendste Brückenbauwerk Europas

Kürzlich wurde beschlossen, dass der Lauf über den Viaduc de Millau im Jahr 2014 wieder stattfinden wird.

Der Lauf wurde bislang nur zweimal durchgeführt, zum ersten Mal im Jahr 2007 und dann 2012. Die seltene Durchführung begründet sich durch die aufwändige Sperrung der Autobahn A 75, die über die Brücke führt und die für den Lauf komplett für einige Stunden gesperrt werden muss.

Die Eröffnung der Anmeldungen ist für den 18. Mai 2013 vorgesehen. Das Teilnehmerfeld wird limitiert sein, wobei das Limit zwischen 10000 – 15000 Läufern liegen wird. Die Laufstrecke wird etwa wieder Halbmarathondistanz haben.

Die Brücke wurde erbaut von dem Stararchitekten Lord Norman Foster; mit einer Gesamthöhe von 343 Metern ist sie höher als der Eiffelturm. Die Einweihung war im Jahr 2004.

Demnächst mehr über diesen außergewöhnlichen Lauf. Wo? Natürlich hier im Blog LaufenInFrankreich!

Für alle Ungeduldigen: www.course-eiffage-viaducdemillau.org/

Course du Viaduc de Millau

Da geht’s hoch! – Viaduc de Millau